Der Darm und seine Bewohner

Mikrobiom-Therapie

Entzündungshemmende Amino- und Fettsäuren

Ist die Darmschleimhaut und deren Durchlässigkeit bereits geschädigt, unterstützen entzündungshemmende Amino- und Fettsäuren den Regenerationsprozess.
Zu den bekanntesten gehören die gesundheitsfördernden Omega-3-Fettsäuren, die u.a. in fettem Tiefseefisch, Raps- und Walnussöl enthalten sind. Um die entzündungshemmende Wirkung zu erzielen, müssen in der Regel zusätzlich Kapseln eingenommen werden, die schwermetallfrei sein sollten.
Die Aminosäure L- Glutamin ist für den Energiestoffwechsel der Darmzelle essentiell notwendig. Gleichzeitig regt sie deren Zellerneuerung an und gewährleitet so die Funktionsfähigkeit der Darmschleimhautbarriere.
Pflanzliches Lecithin, das ein natürlicher Bestandteil der intakten Darmschleimhaut ist, unterstützt zusätzlich die intakte Darmschleimhautbarriere.
Impressum | Datenschutzbestimmungen | Haftungsausschluß
© 2018 Dr. med. Sabine Lowies-Skapczyk | Designed by Icare Media
facebook_page_plugin