Ernährungsmedizin

Nahrungmittelunverträglichkeiten

Laktoseintoleranz

Laktose (Milchzucker) ist ein natürlicher Bestandteil der Milch. Milchzucker besteht aus Traubenzucker (Glukose) und Schleimzucker (Galaktose) und wird im Dünndarm vom Enzym Laktase gespalten. Bei Säuglingen und Kindern wird dieses Enzym in großen Mengen produziert. Im Lauf des Lebens verringert sich die Enzymbildung mehr oder weniger stark. Eine Laktoseintoleranz liegt wahrscheinlich vor, wenn sie nach dem Verzehr von Milch oder Milchprodukten folgende Symptome haben:
  • Völlegefühl
  • Blähungen
  • Darmkrämpfe
  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Mit unserer langjährigen ernährungsmedizinischen Erfahrung können wir Ihnen wertvolle und praktische Hilfestellung bei nachgewiesener Laktoseintoleranz geben.

Impressum | Datenschutzbestimmungen | Haftungsausschluß
© 2018 Dr. med. Sabine Lowies-Skapczyk | Designed by Icare Media
facebook_page_plugin