Stresshormone

Chronischer Stress und Burn-out

Stresshormondiagnostik

Mit einem Cortisol-Tagesprofil (morgens, mittags und abends je eine Speichelprobe) können Stressbelastungen zuverlässig ermittelt werden.

Serotonin kann heute zuverlässig in einer stabilisierten Urinprobe aus dem zweiten Morgenurin untersucht.

Melatonin kann sowohl aus dem ersten Morgenurin sowie aus einer nächtlichen Speichelprobe (2 Uhr nachts) bestimmt werden.

Die DHEA-Bestimmung erfordert eine morgentliche Nüchternblutentnahme.

Impressum | Datenschutzbestimmungen | Haftungsausschluß
© 2018 Dr. med. Sabine Lowies-Skapczyk | Designed by Icare Media
facebook_page_plugin