Stressmedizin

Mitochondrodriale Dysfunktion

Mitochondrodriale Dysfunktion

Mitochondropathien sind seltene genetisch bedingte Erkrankungen der Mitochondrien („Kraftwerke der Zellen“). Die Energiegewinnung und -verwertung in Mitochondrien sind mehr oder minder stark beeinträchtigt.

Hiervon unterscheidet man die erworbenen Mitochondropathien, besser auch mitochondriale Dysfunktionen genannt, die die Folge von chronischen Erkrankungen und Belastungen sind.
Impressum | Datenschutzbestimmungen | Haftungsausschluß
© 2018 Dr. med. Sabine Lowies-Skapczyk | Designed by Icare Media
facebook_page_plugin